RIP Software

Unterstützte Drucker

Unterstützte Drucker

Mit einem Portfolio von mehreren hundert Druckertreibern für die unterschiedlichsten Drucksysteme und Digitaldruck-Anwendungsbereiche führender Hersteller gehört ColorGATE zu den weltweit bedeutendsten Entwicklern. Mit Hilfe der Pulldown-Menüs haben Sie sofort die Gewissheit, dass auch Ihre Drucker von den ColorGATE RIP-Software-Lösungen unterstützt werden.

Weitere Details und Informationen zu Druckertreibern finden Sie auch in unserem ColorGATE TechBlog.

  • News: ColorGATE erhält Zertifizierung für HP Latex 300-Serie

Neu seit
Zeigt den Zeitpunkt der Verfügbarkeit des Treibers ab Version inklusive des jeweiligen Build. Dabei zeigt die Zahl vor dem letzten Punkt die Major-Version und nach dem Punkt die Build-Version an, Bsp.: 9.00 [Version].6056 [Build]

Cost Calculation CCM
Das Modul Cost Calculation CCM ermöglicht die Vorab-Berechung der tatsächlichen Druckkosten und ihre Aufbereitung in Reportform (HTML/CSV), einschl. Material- und Zusatzkosten.
• = Komplette Vorab-Berechnung der anfallenden Druckkosten.
º = Eingeschränkte Funktion - Berechnung der Druckkosten nach dem Druck.

Integriertes Schneidegerät (Cutter) bzw. Messgerät

• C = Cutter wird unterstützt
• M = Messgerät wird unterstützt

Ink Saver
Der Ink Saver ist ColorGATEs exklusive Innovation für das Output Management. Er ermöglicht Einsparungen bei den Tintenkosten um bis zu 30 Prozent ohne sichtbare Qualitätseinbußen. Dieses geschieht durch den Einsatz spezieller DeviceLink-Profile zur Optimierung des Farbaufbaus, wobei die CMY-Anteile im Motiv verringert und durch einen erhöhten Schwarzanteil ersetzt werden.

• = unterstützt.

Printer Status Monitor
Der Printer Status Monitor zeigt in der RIP-Software alle wichtigen Statusmeldungen des verwendeten Druckers an, sofern unterstützt. Zu den Statusmeldungen gehören u.a. der Druckerzustand, die Medienbreite, der Tintenstand, der Tintenverbrauch und die Informationen über den Heizungszyklus. Art und Umfang der Statusmeldungen richten sich nach dem Funktionsumfang des verwendeten Druckers.

• = unterstützt.

Productionserver
Cat 1, Cat 2, Cat 3 = Der Großteil der ColorGATE Printer Driver gehört Kategorie 1 an (international vertriebene Solvent-, EcoSolvent-, Latex- und wasserbasierte Drucker bis ca. 2,5 m Ausgabebreite); Kategorie 3 ist exklusiven HighEnd-Systemen vorbehalten, und Kategorie 2 deckt die allermeisten UV-Drucker sowie zahlreiche Spezial- und Sonderlösungen ab.
Cat Y = auf Anfrage erhältlich

Proofgate
S, M, L, P = Die Kürzel bezeichnen die für den jeweiligen Drucker erforderliche Proofgate Produktausführung (Small, Medium, Large, Packaging).

Filmgate
S, M, L, P = Die Kürzel bezeichnen die für den jeweiligen Drucker erforderliche Filmgate Produktausführung (Small, Medium, Large, Production).
Y = auf Anfrage erhältlich

Drucker
PS
PG
FG
Neu seit
CCM
Hybrid Support
Ink Saver
Print Monitor

Bitte wählen Sie mindestens einen Filter aus, um die Anzeige einzugrenzen.


Awards · Zertifizierungen

Zertifizierungen

RIP Software

RIP Software

FAQ

FAQ