Industrial Printing

Custom Solutions – maßgeschneiderter Know-how-Transfer zur Verkürzung der Entwicklungszeit

Die Herausforderung bei der Entwicklung von industriellen Inkjetdruckanlagen liegt in der passgenauen Auswahl  der unterschiedlichen Komponenten, wie Druckköpfe, Controller und Software, sowie deren anwendungsorientierter Integration in Bezug auf die spezifischen Anforderungen an Druckqualität, Produktivität, sowie wiederum deren  Integrationsfähigkeit in bestehende Produktionsprozesse.

Auch wenn die Anfänge der industriellen Nutzung von Digitaldrucktechnik schon 10 Jahre zurückliegen, so gewinnt dieser Markt erst seit Kurzem an Fahrt, weil mittlerweile industriell geforderte Qualität in einer akzeptablen Produktivität verfügbar ist.

Interessenten mit innovativen Ideen für eine industrielle Digitaldrucknutzung sehen sich häufig mit  vielen neuen Fragen konfrontiert, wie z.

  • Welche Komponenten müssen wie miteinander verbunden werden, damit eine optimale Anwendungsperformance des Drucksystems gewährleistet ist?
  • Wie kann ein solches Projekt konkret umgesetzt werden und welche externe Unterstützung ist sinnvoll?
  • Wie kann die Druckqualität optimiert und konstant gehalten werden?

Mit den Custom Solutions bietet ColorGATE hier ein individuell erstelltes, mehrstufiges Lösungsangebot beginnend von Seminarangeboten bis hin zur „farbfachlichen“ Projektbegleitung.

Leistungsüberblick Custom Solutions

Für den gezielten Know-how-Transfer können Interessenten bei ColorGATE ein Einstiegsseminar buchen. Hier werden die wichtigsten Bestandteile und Projektschritte für die Entwicklung eines industriellen Drucksystems von ColorGATE Experten erklärt. Die Inhalte des Seminars können dabei individuell angepasst werden.

Mögliche Themen und Inhalte

  • Bestandteile eines industriellen Drucksystems: Druckköpfe, Controller, Software, Trocknung, Transport
  • Einführung ins Farbmanagement und den Druckvorstufen-Workflow
  • Abhängigkeiten der einzelnen Komponenten untereinander (Interdependenzen) und zu den zu bedruckenden Stoffen, Objekten (Substraten) und Tinten

Mehrstufige Projektbegleitung

Im Rahmen der mehrstufigen Projektbegleitung bietet ColorGATE neben seinem Know-how auch seine industrieweiten Kontakte zu Komponentenherstellern und Maschinenbauern an, um ein industrielles Drucksystem kompetent, schnell und einfach zur Marktreife zu führen.

Spezifikation

In der Spezifikationsphase werden abhängig vom Zielmarkt des geplanten Drucksystems wichtige Entscheidungen hinsichtlich der zu verwendenden Komponenten wie Druckköpfe, den davon abhängigen Controllern und verwendbaren Tinten getroffen. Bestimmende Faktoren, wie die zu erzielende Produktivität und die erreichbare Druckqualität werden hier festgelegt.

Im Rahmen dieser Phase bietet ColorGATE:

  • Know-how-Transfer zu z.B.: der Medienbehandlung, die richtige Abstimmung von Druckköpfen, Controllern und Tinten u.ä.
  • ColorGATE Experten zeigen anhand der zu planenden Produktionsprozesse mögliche Problemstellungen auf und bieten hierzu Lösungen an

Konzeption

Nach der Festlegung der Spezifikationen, wird in der Konzeptionsphase das Projekt in Gang gebracht. Neben dem Einholen von Angeboten für die einzelnen Komponenten, werden auch Trainingspläne und Zeitpläne für Testprozeduren angelegt.

ColorGATE Angebot für die Konzeptionsphase:

  • Einholung von Angeboten für benötigte Komponenten des Drucksystems, Druckköpfe, Controller, Software, Tinten, Trocknungssysteme
  • Erprobte und bewährte Komponenten von Industriepartnern können empfohlen werden aus reichhaltiger Erfahrung in der Entwicklung und Auslieferung von digitalen Drucksystemen
  • Erstellung eines Machbarkeitsnachweises (Proof of Concept)
  • Erstellung einer Gesamtkalkulation oder Teilkalkulationen für bestimmte Bauteile oder Softwarekomponenten
  • Erstellung von Zeitplänen für Tests, z.B.  hinsichtlich der Produktivität in Abhängigkeit zur angestrebten Druckqualität der Anlage
  • Trainings der Anlagenbediener

Umsetzung

In dieser Phase bieten wir eine in Art und Umfang individuell abgestimmte Projektbegleitung. Viele Projekte verlieren an Dynamik während der Umsetzung- und Integration.  Die beteiligten Umsetzungspartner sprechen jeweils ihre eigene Sprache und interpretieren die Aufgabenstellung in unterschiedlicher Art und Weise. Unsere fachkompetente Umsetzungs-begleitung ist zielgerichtet und minimiert so das Projektrisiko.

Testing

Auch nach der Fertigstellung, sind vor der Inbetriebnahme teils abnahme- relevante  Testverfahren nötig. Diese konzipieren und führen wir für Sie vollständig durch oder begleiten Sie dabei.

Inbetriebnahme und After-Sales Services

Diese wichtige Phase unterstützen wir mit folgenden Angeboten:

  • Intro- und Einrichtungssupport
  • Anwendertrainings
  • Bedienempfehlungen
  • Erarbeitung von Prozessempfehlungen und Anforderungen
  • Entwicklung von Notfallkonzepten und Handbüchern
  • Remote Support Konzepten

und ebenso die letztendliche Festlegung von Prozessabläufen (Workflows).